Sonderaktionen im E-Commerce für November

Sonderaktionen im E-Commerce für November

In den letzten Jahren ist die Zahl der Online-Einkäufe sowohl in der Türkei als auch weltweit stark angestiegen. Faktoren wie die weit verbreitete Nutzung des Internets, die zunehmende Nutzung mobiler Geräte und die Entwicklung von E-Commerce-Plattformen beeinflussen diesen Anstieg. Das Online-Shopping hat sich in der Türkei und weltweit zu einem rapide wachsenden Markt entwickelt. Gründe dafür sind die zunehmende Internetnutzung, das Bedürfnis der Nutzer nach einfachem und bequemem Einkaufen, die Verbreitung von E-Commerce-Plattformen und die Organisation verschiedener Werbeaktionen.

Weltweit gesehen hat die Epidemie COVID-19 zu einem raschen Anstieg des Online-Einkaufs geführt, nachdem konventionelle Geschäfte geschlossen wurden oder nur noch eingeschränkt zugänglich waren. Während der Epidemie zogen viele Menschen das Online-Shopping vor, weil sie von zu Hause aus arbeiteten oder mehr Zeit zu Hause verbrachten. Inzwischen ist fast alles, von elektronischen Geräten über Kleidung bis hin zu Lebensmitteln, im Internet erhältlich.

E-Commerce Umsatzvolumen in der Türkei

Betrachtet man den Umfang des Online-Einkaufs in der Türkei, so stellt man fest, dass viele verschiedene Faktoren einen Einfluss darauf haben.

Die Zahl der Internetnutzer in der Türkei nimmt jedes Jahr zu. Es gibt viele inländische (Trendyol, Hepsiburada, usw.) und internationale (Amazon) Handelsplattformen in der Türkei. Diese Plattformen bieten den Nutzern eine große Auswahl an Produkten sowie sichere Zahlungsmöglichkeiten. Die Versand- und Lieferdienste sind in der Türkei weit entwickelt, was zur Bevorzugung des Online-Shoppings beiträgt.

Laut den Daten des Elektronischen Handels-Informationssystems (ETBIS) betrug das Umsatzvolumen des E-Commerce in der Türkei im Jahr 2022 800,7 Milliarden TL, was einem Anstieg von 109 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Im Jahr 2022 stieg die Zahl der Online-Bestellungen von 3 Milliarden 347 Millionen Einheiten auf 4 Milliarden 787 Millionen Einheiten, was einem Anstieg von 43 Prozent entspricht, während das Umsatzvolumen im elektronischen Einzelhandel 458 Milliarden TL betrug. Betrachtet man das E-Commerce-Volumen nach einzelnen Sparten, so weisen Haushaltsgeräte und Elektrokleingeräte mit rund 96,7 Mrd. TL das größte Volumen auf. Nach Haushaltsgeräten und Elektrokleingeräten folgen Bekleidung, Schuhe und Accessoires mit einem Volumen von 54 Mrd. TL, Elektrogeräte mit 45,9 Mrd. TL und Fluggesellschaften mit 45,1 Mrd. TL. Diesem folgen Lebensmittel und Supermärkte, Reisetransport und Lagerhaltung, Gastronomie und Unterkunft.

Auf E-Commerce-Plattformen werden verschiedene Aktionen und Rabatte angeboten, insbesondere zu besonderen Anlässen und Feiertagen. Ziel ist es, die Verbraucher zum Online-Einkauf zu ermutigen.

November-Aktionen im Online-Handel

Der November ist weltweit die einkaufsstärkste Zeit im elektronischen Handel. In dieser Zeit bieten Marken vielversprechende Kampagnen und Rabattaktionen sowohl Online als auch in ihren Geschäften an. Im E-Commerce weltweit und in der Türkei bieten sowohl die Marktplätze als auch die Marken ihren Verbrauchern Rabatte, Promotionen und Aktionen auf ihren eigenen Websites an, was sich zu Gelegenheiten entwickelt, die die Verbraucher das ganze Jahr über erwarten.

11.11 Der Jungesellen-Tag, der Schwarze Freitag und der Cyber Monday sind die führenden Kampagnen, die den Verbrauchern jedes Jahr im November angeboten werden und ambitionierte Möglichkeiten bieten.

11.11 Der Jungesellen-Tag

11.11 Der Jungesellen-Tag auch Singles’ Day genannt, ist ein spezielles Shopping-Ereignis, das in China begann und weltweit gefeiert wird. In den 1990er Jahren begannen Universitätsstudenten, den 11. November als Singles’ Day zu feiern, um den Valentinstag zu umgehen. Seit 2009 hat sich der Tag zu einem wichtigen Shopping-Event für alle Verbraucher weltweit entwickelt. Der Singles’ Day findet jedes Jahr am 11. November statt und ist bekannt für große Preisnachlässe, Kampagnen und Werbeaktionen, vor allem beim Online-Shopping.

Besonders populär ist dieses Ereignis in China geworden, angeführt von Taobao, einer der E-Commerce-Plattformen der Alibaba Group. Der 11.11. ist als “Singles’ Day” bekannt, weil sich bei der Schreibweise des Datums 11/11 die Zahlen wiederholen und als würde die Zahl “1” für “Single” stehen. Daher wurde dieser Tag von Alleinstehenden als Feieranlass und Einkaufsgelegenheit genutzt.

Zu diesem Anlass bieten viele Einzelhändler und E-Commerce-Plattformen große Rabatte und verschiedene Aktionen an. Die Verbraucher können Elektroartikel, Bekleidung, Schminkartikel, Spielzeug und viele andere Produkte zu niedrigeren Preisen kaufen.

Schwarzer Freitag

Der Schwarze Freitag ist eine große Einkaufsaktion, die jedes Jahr in den Vereinigten Staaten am ersten Freitag nach Erntedank stattfindet. Der Black Friday gilt als Beginn der Feiertags-Einkaufssaison und ist bekannt für große Preisnachlässe, Kampagnen und Werbeaktionen. Gewöhnlich bieten Einzelhändler und E-Commerce-Plattformen den Verbrauchern attraktive Angebote. Am Black Friday herrscht ein großes Angebot und Nachfrage, was als Marketingstrategie angesehen wird.

Der Name Black Friday wurde geprägt von der Tatsache, dass dieser Tag den Zeitraum darstellt, in dem die Einzelhändler im Laufe des Jahres aufgrund des intensiven Kaufverhaltens Gewinne erwirtschaften. Die Rabatte erstrecken sich auf viele Produktkategorien wie Elektronik, Mode, Spielwaren, Haushaltsartikel, Kosmetika und mehr.

Obwohl der Black Friday ursprünglich aus Amerika stammt, hat er sich im Laufe der Zeit über die ganze Welt ausgeweitet, und in vielen Ländern werden an diesem Tag ähnliche Rabattaktionen veranstaltet.

Der Schwarze Freitag ermöglicht den Verbrauchern große Einsparungen und ist für Einzelhändler ein wichtiger Verkaufszeitraum des Jahres. Rabatte und Kampagnen bewegen die Verbraucher dazu, in die Geschäfte und Online-Plattformen zu strömen. Aus diesem Grund ist der Schwarze Freitag sowohl für die Verbraucher als auch für die Einzelhändler ein bedeutendes Einkaufsereignis.

Cyber Monday

Der Cyber Monday ist der Montag nach dem Black Friday und ist eine E-Commerce-Kampagne, die sich hauptsächlich auf das Online-Shopping konzentriert. İn den Vereinigten Staaten fand er ursprünglich jedes Jahr am letzten Montag im November statt, entwickelte sich aber wie andere Kampagnen auch zu einem großen Shopping-Festival, das inzwischen auf der ganzen Welt bekannt ist.

Bei dieser Aktion versuchen Online-Händler und Marktplätze, die Verbraucher mit Sonderangeboten zum Einkaufen zu bewegen.

Der Ursprung des Cyber Monday geht auf das Jahr 2005 zurück. Durch die Verbreitung des Internets begannen die Verbraucher, zunehmend online einzukaufen. Der Cyber Monday wurde ins Leben gerufen, um diesen Online-Einkaufstrend zu fördern und den Beginn der Feiertagseinkaufssaison zu kennzeichnen. Ziel ist es, den Verbrauchern die Möglichkeit zu bieten, Produkte, die sie am Black Friday nicht finden konnten oder gerne hätten, zu attraktiveren Preisen online zu kaufen.

Der Cyber Monday bietet Rabatte und Sonderangebote in verschiedenen Produktkategorien wie Elektronik, Computer, Smartphones, Textilien und Zubehör. Einzelhändler und E-Commerce-Plattformen bieten an diesen Tagen große Rabatte und Sonderaktionen an, um Verbraucher anzuziehen und zum Online-Shopping zu ermutigen. Daher gilt der Cyber Monday als eine großartige Gelegenheit für Verbraucher, die online einkaufen möchten.

2022 Daten der November-Kampagne

Einzelhändler und Online-Handelsplattformen brechen mit den alljährlich im November stattfindenden Aktionstagen 11.11 Singles’ Day, Black Friday und Cyber Monday Umsatzrekorde. Bei diesen Kampagnen im November 2022 erhalten Marktplatzplattformen wie Trendyol und Hepsiburada Millionen von Besuchen und verkaufen Millionen von Produkten über diese Plattformen.

Betrachten wir die Kampagnenergebnisse der Marktplätze im November 2022;

Trendyol Kampagnendaten im November 2022

Trendyol, der türkische Marktführer und eine der weltweit führenden E-Commerce-Plattformen, beteiligte sich an den Shopping-Festivals “11.11 Singles’ Day” und “Black Friday”, die jedes Jahr am letzten Freitag im November stattfinden, mit den Kampagnen “8-11 November Schnäppchentage” und “23-26 November Legendäre Freitag Schnäppchentage”. Laut den Daten dieser Kampagnen kauften im November 2022 11 Millionen Menschen auf der Trendyol-Plattform ein. Die Zahl der täglich aktiven Kunden erreichte 25,6 Millionen. 127 Tausend Anbieter verkauften mindestens 1 Produkt und der Umsatz der Unternehmen stieg im Vergleich zu den üblichen Zeiten um das Vierfache. Über 71 Millionen Produkte wurden verkauft.

Hepsiburada Kampagnendaten im November 2022

Der Marktplatz Hepsiburada, der nach Trendyol die meisten Besucher erhielt, erhöhte mit seinen Kampagnen im November die Zahl der Bestellungen um 1,7 fache im Vergleich zum Vorjahr. Mit 30 Millionen verkauften Produkten erreichte Hepsiburada seine bisher höchste tägliche Bestellzahl und somit seinen höchsten Umsatz.

Wie haben sich E-Commerce-Unternehmen auf die November-Kampagnen vorzubereiten?

Es gibt einige wichtige Aspekte, die E-Commerce-Unternehmen bei der Vorbereitung auf die November-Kampagnen berücksichtigen müssen. Im November sind große Shopping-Events wie der 11.11. Singles’ Day, Black Friday und Cyber Monday besonders gefragt.

Hier sind einige Strategien, die E-Commerce-Unternehmen bei der Vorbereitung auf diesen Zeitraum berücksichtigen sollten;

Vorbereitung der Lagerbestände und der Logistikkette:

Erhöhen Sie die Produktbestände und stärken Sie die Supply Chain. Es ist wichtig, dass Sie genügend Produkte vorrätig haben, um Nachfragespitzen abdecken zu können.

Kampagnenplanung:

– Planen Sie, welche Kampagnen Sie an welchen Tagen im November veranstalten werden. Entwickeln Sie sonderliche Preisnachlässe und Werbeaktionen für bestimmte Tage wie den 11.11, Black Friday und Cyber Monday.
– Für diese Tage sollten Sie eine Aktion mit kostenlosem Versand ab einem bestimmten Warenkorbwert planen. Der kostenlose Versand ist eine attraktive Option für Kunden und trägt dazu bei, dass mehr Artikel gekauft werden.

Vorbereitung der Webseite und der Infrastruktur:

– Stärken Sie die Infrastruktur Ihrer Webseite, um den hohen Besucherzahlen gerecht zu werden. Schnelle Ladezeiten und reibungslose Transaktionskapazität sind wichtig.
– Platzieren Sie hervorgehobene Kampagnenbanner auf der Startseite und den Produktnavigationsseiten Ihrer Internetseite.

Mobilfreundliches Design:

– Verbessern Sie die Benutzerfreundlichkeit auf mobilen Geräten. Die Bedeutung des mobilen Einkaufs nimmt von Tag zu Tag zu, und es ist daher sehr wichtig, eine mobilfreundliche Webseite zu haben.

E-Mail Werbung:

– Versenden Sie E-Mails mit Sonderangeboten und Kampagnen an Ihren Kundenstamm. Verstärken Sie Ihre E-Mail-Marketingstrategie und personalisieren Sie es mit Hilfe der Segmentierung.

Strategien für soziale Medien:

– Werben Sie für Ihre Kampagnen auf Ihren Social-Media-Plattformen. Ziehen Sie Ihre Kunden mit Anzeigen und organischen Inhalten an.

SEO- und SEM-Optimierung:

– Aktualisieren Sie Ihre Strategien zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEM). Ziehen Sie mehr Kunden an, indem Sie auf relevante Schlüsselwörter ausgerichtet sind.

Kundenservice und Support:

– Verbessern Sie Ihren Kundenservice und reagieren Sie zügig auf Anfragen und Wünsche Ihrer Kunden. Bieten Sie Live-Chat, E-Mail- und Telefon-Support an.

Analyse und Überwachung:

– Überwachen und analysieren Sie regelmäßig die Ergebnisse Ihrer Kampagnen. Ermitteln Sie, welche Kampagnen mehr Umsatz bringen und welche nicht wirken.

Überwachen Sie die Konkurrenz:

– Beobachten Sie Ihre Mitbewerber aufmerksam und analysieren Sie ihre Kampagnen. Ihre Preisgestaltung und Strategien sollten wettbewerbsfähig sein.

Aktiv auf lokalen Marktplätzen:

– Wenn Sie ein lokales Geschäft betreiben, nehmen Sie an den Marketingkampagnen der Plattformen teil, um von den Besucherzahlen der Portale zu profitieren.
– Erstellen Sie für diese besonderen Tage gesonderte Rabattaktionen für Ihr Geschäft, wie z. B. Follow and Win Gutscheine und Warenkorb-Rabattaktionen.

Bei der Vorbereitung von November-Kampagnen ist es von großer Bedeutung, spezielle Angebote und Promotionen anzubieten und dabei die Bedürfnisse und Vorlieben der Kunden zu berücksichtigen. Außerdem sollten Sie eine kontinuierliche Beobachtung und Verbesserung durchführen, um sicherzustellen, dass Ihre Kampagnen effizient funktionieren.

Bei der Vorbereitung von November-Kampagnen ist es von großer Bedeutung, spezielle Angebote und Promotionen anzubieten und dabei die Bedürfnisse und Vorlieben der Kunden zu berücksichtigen. Außerdem sollten Sie eine kontinuierliche Beobachtung und Verbesserung durchführen, um sicherzustellen, dass Ihre Kampagnen effizient funktionieren.

Mit unseren FiCommerce E-Commerce Lösungen bieten wir ganzheitliche E-Logistikdienste für Ihr E-Commerce-Geschäft auf nationalen und internationalen Marktplätzen, stellen Ihre Marktplatzanbindung sicher und verwalten Ihren Marktplatz-Store. Wir führen für Ihr Unternehmen Schritte wie Lagerung, Versand, After-Sales-Support und Retourenabwicklung aus Ihren Lagerbeständen an 365 Tagen im Jahr durch und bieten Ihnen ein müheloses E-Commerce-Erlebnis im In- und Ausland. Kontaktieren Sie uns, um Informationen über unsere Fulfillment-Dienste und andere E-Commerce-Dienstleistungen zu erhalten.

Bunlar da İlginizi Çekebilir